TETSZIK 0
SHARE

Das Hungaromed Klaster vereinigt 28, auf dem Gebiet des Gesundheitswesens und des Tourismus tätige Firmen und Institute im Komitat (Bundesland) Csongrad. Das Ziel der Zusammenarbeit ist es, ausländischen Patienten qualitativ hervorragende gesundheitstouristische Dienstleistungen anzubieten.

Der Gesundheitstourismus wird in Europa immer beliebter. Ein beliebtes Ziel ist Ungarn, und innerhalb des Landes das Bundesland Csongrad, da hier auf die Besucher neben ihrer Genesung zahlreiche Erlebnisse warten. Bei einer öffentlichen Ausschreibung hat unsere Agentur den Zuschlag erhalten, für Hungaromed zunächst Profil und Logo zu planen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, landesspezifische Besonderheiten mit Elementen des Gesundheitswesens zu verschmelzen. So kam die derzeitige Farbkomposition und Linienführung zustande, die mit den aus dem Gesundheitswesen bekannten abgeklärten Formen operiert, ferner blaue und braune Wellenlinien verwendet, die eine Anspielung auf unsere „blonde“ Theiß sind. Desweiterem haben wir einen Informationsführer zusammengestellt, der vorwiegend in Reisebüros, auf Messen und Besprechungen verteilt wird. Es gibt eine 12+4 seitige Ausgabe dieses Infoführers auf Englisch im DIN A 4 Format. Den Inhalt der Ausgabe haben wir in drei Teile gegliedert. Den ersten Teil haben wir den Sehenswürdigkeiten des Komitats Csongrad gewidmet, im zweiten Teil stellten wir die Mitglieder der Vereinigung vor und zum Schluss beschäftigten wir uns mit den vielen gesundheitsfördernden und touristischen Möglichkeiten der Region. Bei der Gestaltung  haben wir uns zum Ziel gesetzt, mithilfe von vielen Bildern und informativen Textblöcken zu kommunizieren.  So hat unsere Agentur etwa 1000 Fotos über die Mitglieder der Vereinigung und über touristische Sehenswürdigkeiten gemacht. Aus diesen Bildern haben wir die geeigneten herausgesucht und passende Begleittexte dazu geschrieben. Zu dieser Ausgabe haben wir dem Profil entsprechend eine Postkarte kreiert, die mit einem QR-Code verseht ist und gleichzeitig als vCard – elektronische Visitenkarte funktioniert. Unsere komplexeste Aufgabe war es einen corporaten Imagefilm zu drehen und englischsprachige Videospots über die Mitglieder anzufertigen.  Auf 18 Schauplätzen haben wir Aufnahmen gemacht, neben dem Schnitt, der Narration, dem Untertitel und der musikalischen Untermalung haben wir eine Start-und Schlussanimation angefertigt. Die genannten Filme finden Sie unter folgendem Link: 

 

Corporate image film:

 

Dóm Hotel:

 

Tápai Gábor